Elmshorner Unternehmen hilft : Futterhaus spendet 25.000 Euro für Opfer der Flutkatastrophe

Avatar_shz von 25. Juli 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Das Unternehmen Das Futterhaus hat fast 400 Filialen in Deutschland und Österreich. Die Märkte sind von der Hochwasserkatastrophe weitgehend verschont geblieben.
Das Unternehmen Das Futterhaus hat fast 400 Filialen in Deutschland und Österreich. Die Märkte sind von der Hochwasserkatastrophe weitgehend verschont geblieben.

Geschäftsführer Kristof Eggerstedt zeigt sich von den Bildern aus dem Katastrophengebiet erschüttert. Das Unternehmen will den Betroffenen jetzt gezielt helfen und richtet auch einen Spendenfonds ein.

Elmshorn | Auch viele Tierschutzeinrichtungen haben mit den Folgen der tragischen Hochwasserkatastrophe zu kämpfen. Das Elmshorner Unternehmen „Das Futterhaus“ hilft den Betroffenen. Es hat einen Spendenfonds eingerichtet und stellt selbst 25.000 Euro zur Verfügung, um gemeinnützige Organisationen und Einrichtungen zu unterstützen. „Die Bilder aus den betroff...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen