Politik macht Druck : Radweg zwischen Horst und Elmshorn soll schnell saniert werden

Avatar_shz von 09. März 2021, 12:16 Uhr

shz+ Logo
Die SPD-Landtagsabgeordnete Beate Raudies (rechts) überprüft mit Gerlinde Naudiet (SPD Horst) und Detlef Witthinrich (SPD Elmshorn) den Zustand des Radwegs.
Die SPD-Landtagsabgeordnete Beate Raudies (rechts) überprüft mit Gerlinde Naudiet (SPD Horst) und Detlef Witthinrich (SPD Elmshorn) den Zustand des Radwegs.

Mit Resolutionen aus zwei Gemeinden und der Stadt Elmshorn soll der Verkehrsminister zum Handeln aufgefordert werden.

Elmshorn/Horst | Ein bisschen kreisübergreifender Druck kann nicht schaden. Nachdem bereits die Gemeinden Horst und Kiebitzreihe im Kreis Steinburg eine Resolution verabschiedet haben, soll am Donnerstag, 18. März, die Stadt Elmshorn folgen. Es geht um die Sanierung des Radwegs entlang der Landstraße 100 zwischen Horst und Elmshorn. Und der politische Druck soll den V...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen