Football : „Fighting Pirates 2.0“: Immer mehr Spieler und Offizielle wandern zu den Sea Devils ab

Avatar_shz von 07. April 2021, 16:34 Uhr

shz+ Logo
Seinen Hut – oder besser gesagt seinen Helm – bei den Fighting Pirates nahm unter anderem Benjamin Mau, der zukünftig für die Sea Devils spielt.
Seinen Hut – oder besser gesagt seinen Helm – bei den Fighting Pirates nahm unter anderem Benjamin Mau, der zukünftig für die Sea Devils spielt.

Zwölf der ersten 20 Akteure, die das Hamburger Team für die erste EFL-Saison holte, waren zuletzt in Elmshorn aktiv.

Elmshorn | Immer mehr zu den „Fighting Pirates 2.0“ werden die Footballer der Hamburg Sea Devils. 15 der ersten 25 Verantwortlichen und Spieler, die von der Führung des wiederbelebten Teams für die Premieren-Saison in der neuen European League of Football vorstellt wurden, waren zuletzt bei den Elmshorn Fighting Pirates tätig. Nachdem bereits Ex-Pirates-Spor...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen