Feuerwehr Elmshorn rückt aus : Essen auf Herd statt Wohnungsbrand – Mann rettet sich selbst

Avatar_shz von 17. Juni 2021, 11:08 Uhr

shz+ Logo
Die Feuerwehr Elmshorn rückte zur Albert-Hirsch-Straße aus.
Die Feuerwehr Elmshorn rückte zur Albert-Hirsch-Straße aus.

Zunächst hieß es, ein Menscheneben sei in Gefahr, doch die Lage stellte sich vor Ort als weniger dramatisch da. Der Bewohner musste trotzdem vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Elmshorn | Alarm für die Freiwilliger Feuerwehr Elmshorn (Kreis Pinneberg). Am Mittwoch (16. Juni) gab es gegen 21.50 Uhr einen Einsatz, nachdem ein Wohnungsbrand an der Albert-Hirsch-Straße gemeldet worden war. Bei diesem Feuer sei, so die Meldung, eine Gefahr für Leib und Leben nicht auszuschließen. Die Leitstelle in Elmshorn löste Zugalarm aus, was bedeute...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert