Abseits der Straße : Kölln-Reisiek: Darum bereitet eine brennende Weide der Feuerwehr Probleme

Avatar_shz von 13. Mai 2021, 13:00 Uhr

shz+ Logo
Um die letzten Glutnester zu löschen, flutete die Feuerwehr die Weide mit Spezialschaum.
Um die letzten Glutnester zu löschen, flutete die Feuerwehr die Weide mit Spezialschaum.

Das Feuer war gar nicht so leicht zu löschen. Schließlich befanden sich zwei Wehren in einem dreistündigen Einsatz.

Kölln-Reisiek | Die Freiwillige Feuerwehr Kölln-Reisiek ist am Mittwochabend (12. Mai) zu einem brennenden Baum an der Stabeltwiete alarmiert worden. Was sich in der ersten Meldung um 19.49 Uhr (Feuer, kleiner Standard) als schnelle Sache anhörte, wurde letzten Endes zu einem zeitaufwändigen Einsatz, der, wie Kölln-Reisieks Wehrführer Michael Bunk gegenüber shz.de be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen