Einfamilienhaus explodiert : „Das habe ich noch nicht gesehen“: So erlebte die Feuerwehr Horst den Einsatz

Avatar_shz von 25. März 2021, 19:30 Uhr

shz+ Logo
Das Einfamilienhaus am Hermann-Löns-Weg ist komplett zerstört, die Überreste stehen in Flammen. Dieses Bild bot sich der Feuerwehr am späten Mittwochabend (24. März).
Das Einfamilienhaus am Hermann-Löns-Weg ist komplett zerstört, die Überreste stehen in Flammen. Dieses Bild bot sich der Feuerwehr am späten Mittwochabend (24. März).

Bei dem Anblick, der sich ihm vor Ort bot, sei er sprachlos gewesen, sagte Wehrführer Jens Steenbock.

Horst | Erst gab es eine große Explosion. Anschließend gingen die Überreste des völlig zerstörten Gebäudes in Flammen auf. Doch was genau zu der Explosion des Einfamilienhauses am Mittwoch (24. März) in Horst (Kreis Steinburg) führte, ist auch knapp 24 Stunden danach noch unklar. Zwei der Bewohner – ein 57-jähriger Mann und seine 56-jährige Ehefrau – hielt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert