Elmshorner Umland : Warum die kleinen Sport-Vereine besser durch die Corona-Krise kommen

Avatar_shz von 23. Februar 2021, 16:24 Uhr

shz+ Logo
Kein Spielbetrieb seit Monaten: Der Breitensport liegt wegen Corona seit November endgültig brach. Doch noch kehren die Vereinsmitglieder den kleinen Vereinen nicht den Rücken.
Kein Spielbetrieb seit Monaten: Der Breitensport liegt wegen Corona seit November endgültig brach. Doch noch kehren die Vereinsmitglieder den kleinen Vereinen nicht den Rücken.

Trotz Stillstand macht man sich beim MTV Horst, TSV Seestermüher Marsch und TSV Sparrieshoop noch keine Sorgen.

Horst, Sparrieshoop, Seestermühe | Fußball, Handball, Turnen – der Breitensport in den Vereinen ist wegen des Corona-Lockdowns schon seit vielen Monaten nicht mehr möglich. Einige größere Vereine melden deshalb einen Mitgliederschwund und damit auch große Sorgen, in finanzielle Schieflag...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen