Corona und die Folgen : Junge Menschen in Elmshorn: Drogenkonsum steigt, Gewalt nimmt zu

Avatar_shz von 13. Oktober 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
In Elmshorn greifen immer mehr Jugendliche zu Drogen.
In Elmshorn greifen immer mehr Jugendliche zu Drogen.

Der psychische Druck auf Kinder und Jugendliche ist enorm. Verbale und physische Gewalt nehmen zu – und immer mehr junge Menschen greifen zu Drogen.

Elmshorn | Dass vor allem auch Kinder und Jugendliche unter den Folgen der Corona-Pandemie leiden, ist längst erwiesen und viel diskutiert. Doch das, was Heike Rosemann, zuständige Amtschefin im Elmshorner Rathaus, über die aktuelle Situation berichtet, ist mehr als beunruhigend – es ist erschreckend. Die Gewalt unter Kindern und Jugendlichen hat spürbar zugenom...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen