Elmshorn : Gutachten liegt vor: So viel Gift steckt im neuen Rathausgrundstück

Avatar_shz von 06. März 2021, 06:00 Uhr

shz+ Logo
Die giftigen Stoffe befinden sich zurzeit unter einer versiegelten Fläche und gelten laut Verwaltung als gesichert.
Die giftigen Stoffe befinden sich zurzeit unter einer versiegelten Fläche und gelten laut Verwaltung als gesichert.

Der gefährliche Milzbranderreger wurde nicht gefunden. Aber er könnte trotzdem im Boden schlummern.

Elmshorn | Altlasten und Kampfmittel: Als die Elmshorner Politik 2014 den Bereich um die Schauenburger Straße im Sanierungsgebiet Krückau-Vormstegen als Standort für den Rathaus-Neubau bestimmte, war allen Beteiligten klar, dass die Gefahr in dem ehemaligen Industriegebiet mit den alten Gerbereien im Untergrund lauern könnte. Seit Donnerstag (4. März) herrscht m...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen