Nach tödlicher Messerattacke : Blumen und Kerzen in Elmshorn: Freunde und Familie trauern um 36-Jährigen

Avatar_shz von 24. August 2021, 18:03 Uhr

shz+ Logo
Ein Zeichen gegen Gewalt setzen: Nach der Beisetzung führt der Weg die Trauergäste zurück an den Ort des Geschehens.
Ein Zeichen gegen Gewalt setzen: Nach der Beisetzung führt der Weg die Trauergäste zurück an den Ort des Geschehens.

Die Ermittlungen der Polizei laufen noch. Bisher gibt es Anzeichen, dass der 19-jährige Täter in Notwehr gehandelt haben soll.

Elmshorn | Schon am Tag nach der tödlichen Messerattacke am 14. August in Elmshorn hatten Trauernde am Ort des Geschehens, im Durchgang von der Holstenstraße in Richtung Holstenplatz am Bahnhof, Blumen niedergelegt, Kerzen aufgestellt und angezündet. Auch zehn Tage später, am Tag der Beisetzung des 36-Jährigen, führt der Weg der Trauergäste zurück in den Durchga...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen