Prozess am Amtsgericht : Elmshorn: „Wie kann es sein, dass eine Verstorbene ein Konto eröffnet?“

Avatar_shz von 21. September 2021, 17:00 Uhr

shz+ Logo
Vor den Amtsgericht Elmshorn muss sich eine Frau verantworten, die illegal Konten eröffnet hat.
Vor den Amtsgericht Elmshorn muss sich eine Frau verantworten, die illegal Konten eröffnet hat.

Eine Elmshornerin hat den Personalausweis ihrer verstorbenen Mutter genutzt, um damit drei Konten zu eröffnen. Dahinter steckt ein Streit zwischen zwei Schwestern, mit dem sich nun das Amtsgericht befassen musste.

Elmshorn | Ein alter Mann bekommt einen Brief ins Pflegeheim, adressiert an seine verstorbene Frau; Absender: die Commerzbank. Das Kreditinstitut bedankt sich bei Frau Edeltraud R., dass sie sich fürs Online-Banking entschieden habe. Der Rentner ruft aufgebracht bei seiner Tochter Claudia an: „Was hat denn die Mama mit der Commerzbank zu tun?“ Claudia R. beru...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen