Corona-Pandemie in Elmshorn : 3G im Rathaus und bei Sitzungen – FDP-Politiker übt Kritik

Avatar_shz von 26. November 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Der Zutritt zum Elmshorner Rathaus ist klar geregelt.
Der Zutritt zum Elmshorner Rathaus ist klar geregelt.

Uwe Hildebrandt schießt quer. Er lehnt als Ausschussvorsitzender die 3G-Regel für Sitzungen ab – und bezeichnet Corona nur als ernstzunehmende Krankheit. Von einer Pandemie will er nichts wissen.

Elmshorn | Angesichts der weiter steigenden Coronazahlen hat die Stadtverwaltung Elmshorn reagiert und die Regelungen noch einmal verschärft. Für den Besuch des Rathauses gilt ab sofort die 3G-Regel. Ebenso für den Besuch von öffentlichen Sitzungen, wenn die Ausschussvorsitzenden dies aus Gründen des Gesundheitsschutzes veranlassen. Heißt: Nur Besucher, die geim...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen