Kostenlos für Kinder : Spielen und toben: Elmshorner MobS ist wieder da

Avatar_shz von 22. Juni 2021, 14:43 Uhr

shz+ Logo
Bei Sommerwetter starteten Ute Feddersen (von rechts), Matthias Sellhorn und Bernd Schaarschmidt mit der Mobilen Spielplatzbetreuung – unter anderem in der Elbinger Straße und der Holunderstraße.
Bei Sommerwetter starteten Ute Feddersen (von rechts), Matthias Sellhorn und Bernd Schaarschmidt mit der Mobilen Spielplatzbetreuung – unter anderem in der Elbinger Straße und der Holunderstraße.

Den großen MobS-Bus hat die Stadt in Rente geschickt. Nun ist das Team mit einem kleineren Bus unterwegs und lädt Elmshorner Kinder zum Spielen ein. Nächste Station bis Mitte Juli: die Hartzsche Wiese.

Elmshorn | Es ist vorerst nur eine Zwischenlösung. Aber dank eines Leihbusses ist die Mobile Spielplatzbetreuung (MobS) zurück im Einsatz. Nach Stippvisiten in der Elbinger Straße und in der Holunderstraße bietet das Team Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Elmshorn in der ersten Hälfte der Sommerferien das Mobs-Programm auf der Hartzschen Wiese im Liether Wald a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen