Am Limit : Süß, Flauschig und von den Besitzern weggegeben: Corona-Hunde im Tierheim

Avatar_shz von 08. Juli 2021, 06:00 Uhr

shz+ Logo
Marley ist ein typischer Corona-Hund: Angeschafft während der Pandemie und dann, als der Alltag zu stressig wurde, im Tierheim abgegeben.
Marley ist ein typischer Corona-Hund: Angeschafft während der Pandemie und dann, als der Alltag zu stressig wurde, im Tierheim abgegeben.

Während der Pandemie gab es einen wahren Welpen-Boom. Jetzt stellen viele frischgebackene Hunde-Besitzer fest, dass sie mit den Tieren im Alltag überfordert sind. Ein Tierheim schlägt Alarm.

Elmshorn | Mit großen, dunklen Augen unter lockigem weißem Fell blickt Marley traurig durch die Gitterstäbe hindurch. Der kleine Hund muss die Welt nicht mehr verstehen. Eben hatte er noch ein liebevolles Zuhause, durfte vielleicht sogar im Bett seiner Besitzer schlafen. Und jetzt lebt er in Elmshorn in Schleswig-Holstein im Tierheim – weil Herrchen und Frauchen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen