Schadstoffe im Boden : CDU und SPD warnen vor „Angst-Diskussion“ beim Rathausneubau in Elmshorn

Avatar_shz von 19. April 2021, 18:30 Uhr

shz+ Logo
Das Gift schlummert im Boden. Wie damit beim Rathausneubau verfahren werden kann, wird die Bodenschutzbehörde des Kreises Pinneberg der Stadt Elmshorn sagen.
Das Gift schlummert im Boden. Wie damit beim Rathausneubau verfahren werden kann, wird die Bodenschutzbehörde des Kreises Pinneberg der Stadt Elmshorn sagen.

Experten der Bodenschutzbehörde des Kreises stehen im Stadtumbauausschuss Rede und Antwort. Es geht um die Altlasten.

Elmshorn | Sachlichkeit statt Emotionen. Argumente vorbringen, statt Ängste zu schüren. Das fordern beim Thema Rathausneubau und Altlastensanierung mit der CDU und der SPD unisono die beiden größten politischen Parteien in Elmshorn – und zwar unabhängig voneinander. Hintergrund: Am Donnerstag, 22. April, werden die Experten der Bodenschutzbehörde des Kreises Pin...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen