Auch in Corona-Zeiten : Franchise trotz Krise auf dem Vormarsch – das Beispiel Burgerme in Elmshorn

Avatar_shz von 07. Mai 2021, 14:20 Uhr

shz+ Logo
Seit kurzem sein eigener Chef: Baris Celiloglu mit seiner Familie, Partnerin Rike Panknin und den beiden Kindern Liyah und Luis.
Seit kurzem sein eigener Chef: Baris Celiloglu mit seiner Familie, Partnerin Rike Panknin und den beiden Kindern Liyah und Luis.

Baris Celiloglu hat sich in der Corona-Krise selbstständig gemacht. Er leitet den Lieferservice Burgerme in Elmshorn.

Kreis Pinneberg | Ob Backwerk oder Blume 2000, Fressnapf oder Das Futterhaus, Mrs. Sporty oder McDonalds – eines haben diese Firmen gemeinsam: sie arbeiten als Franchiseunternehmen. Insgesamt rund 930 solcher Franchisesysteme sind derzeit mit mehr als 176.000 Betrieben und knapp 750.000 Beschäftigten in Deutschland aktiv, Tendenz steigend. Auch Burgerme gehört dazu – e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen