Corona-Pandemie : Warum Elmshorn kein zweites Tübingen werden kann: Volker Hatje klärt auf

Avatar_shz von 30. März 2021, 06:30 Uhr

shz+ Logo
Elmshorns Bürgermeister wehrt sich gegen den entstandenen Eindruck, dass alle Bürgermeister für ihre Städte Corona-Entscheidungen treffen können.
Elmshorns Bürgermeister wehrt sich gegen den entstandenen Eindruck, dass alle Bürgermeister für ihre Städte Corona-Entscheidungen treffen können.

Tübingen als Vorbild? Schwierig! Elmshorns Bürgermeister darf gar keine Corona-Entscheidungen treffen.

Elmshorn | Alle gucken nach Tübingen. Die gut 89.000 Einwohner zählende Stadt in Baden-Württemberg wurde in der Corona-Krise bundesweit zum Synonym für erfolgreiche, eigenverantwortliche Pandemie-Bekämpfung. Da wird geshoppt und gespeist. Zuletzt forderte gar Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Deutschen Bundestag die Landräte und explizit auch Bürgermeister ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen