Bürgerwindpark : Betreiber in Raa-Besenbek fordern von der Politik weniger Bürokratie

Avatar_shz von 09. August 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Grünen-Bundestagsabgeordnete Ingrid Nestlé (in roter Jacke) zusammen mit Horst Leithoff, Hans-Hermann Magens, Hans-Günther Lüth und Gästen aus der Gemeinde.
Grünen-Bundestagsabgeordnete Ingrid Nestlé (in roter Jacke) zusammen mit Horst Leithoff, Hans-Hermann Magens, Hans-Günther Lüth und Gästen aus der Gemeinde.

Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Ingrid Nestlé war zu Gast im Bürgerwindpark Raa-Besenbek. Strom aus Wind sei der Schlüssel für die Energiewende.

Raa-Besenbek | Sie befand sich auf heimischem Gebiet – nicht nur geographisch. Auch das Thema war für die frühere Staatssekretärin im schleswig-holsteinischen Umweltministerium und jetzige Grünen-Bundestagsabgeordnete Ingrid Nestlé sozusagen ein Heimspiel. Im Bürgerwindpark Raa-Besenbek ließ sie sich von Geschäftsführer Hans-Hermann Magens, Horst Leithoff, Landes...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen