Sommertour von Beate Raudies : SPD-Politikerin besucht Awo-Schuldnerberatung in Elmshorn

Avatar_shz von 16. Juli 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
SPD-Abgeordnete Beate Raudies (von links) sprach mit  Anke Schmidt und Dana Bogner von der Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung der Awo Schleswig-Holstein über die Beratungsarbeit während der Pandemie.
SPD-Abgeordnete Beate Raudies (von links) sprach mit Anke Schmidt und Dana Bogner von der Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung der Awo Schleswig-Holstein über die Beratungsarbeit während der Pandemie.

Kurzarbeit, Firmeninsolvenzen, Kündigungen: In der Schuldnerberatung in Elmshorn sieht man noch keine erhöhten Anfragen wegen Corona. Doch der Schein könnte trügen. SPD-Landdtagsabgeordnete Beate Raudies fragte nach.

Elmshorn | Über ein Jahr Pandemie hat seine Spuren hinterlassen. Aber wo und wie, das ist oft noch gar nicht klar. Die SPD-Landtagsabgeordnete Beate Raudies nutzt deshalb ihre diesjährige Sommertour, um genau dieser Frage nachzugehen. Halt gemacht hat die Politikerin dieses Mal bei der Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung der Awo Schleswig-Holstein im Elm...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen