Elmshorn : Bundespolizei greift betrunkene und psychisch labile Frau am Bahnhof auf

Avatar_shz von 22. März 2021, 11:41 Uhr

shz+ Logo
Die Frau war den Beamten aufgefallen, weil die am Bahnhof herumschrie.
Die Frau war den Beamten aufgefallen, weil die am Bahnhof herumschrie.

Zum Schutz der Frau ordnete der sozialpsychologische Dienst eine Einlieferung ins Krankenhaus an.

Elmshorn | Stark alkoholisiert in Schutzgewahrsam genommen: Den Bundespolizisten am Elmshorner Bahnhof war am Sonnabend (20. März) gegen 19 Uhr eine Frau aufgefallen, die dort lautstark auf sich aufmerksam machte. Augenscheinlich alkoholisiert und psychisch labil, nahmen die Beamten sie in Gewahrsam. Das teilte Polizeipressesprecher Hanspeter Schwartz am Montag ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert