Bahnhof Elmshorn : Betrunkener droht Bundespolizisten damit, Heroin zu nehmen

Avatar_shz von 21. Januar 2021, 13:37 Uhr

shz+ Logo
Im Bereich des Elmshorner Bahnhofs gilt schon seit Wochen die Maskenpflicht.
Im Bereich des Elmshorner Bahnhofs gilt schon seit Wochen die Maskenpflicht.

Betrunken, ohne Mund-Nasenschutz und dann noch die Drohung, Heroin zu nehmen: Die Bundespolizei griff am Bahnhof Elmshorn durch.

Elmshorn | Eine Strafanzeige und drei Platzverweise: Die Bundespolizei musste am Elmshorner Bahnhof am Mittwoch (20. Januar) gleich mehrfach einschreiten. Betrunkener droht damit, Heroin zu nehmen Gegen 16.15 Uhr sprachen Bundespolizisten einen 54-jährigen Mann an, der bereits mehrere Flaschen Alkohol vor sich aufgebaut hatte, um diese auszutrinken. Die Be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert