Fußball-A-Kreisklasse : Einsatz von Pyrotechnik: VfR Horst muss Geldstrafe zahlen

Avatar_shz von 03. Dezember 2021, 15:00 Uhr

shz+ Logo
So sah es am 29. Oktober auf dem Sportplatz des TSV Neuenkirchen an der Bahrenflether Dorfstraße aus.
So sah es am 29. Oktober auf dem Sportplatz des TSV Neuenkirchen an der Bahrenflether Dorfstraße aus.

Nachdem Anhänger des SV Hörnerkirchen am 29. Oktober beim Spiel der zweiten Horster Herren in Neuenkirchen gezündelt hatten, wurde nun ein Urteil gefällt. Der SV Höki will sich an den Kosten beteiligen.

Horst | Einen Monat, nachdem über den Sportplatz des TSV Neuenkirchen beim A-Kreisklassen-Spiel der Fußballer des VfR Horst II Rauchschwaden gezogen waren, stieg weißer Rauch auf. Das Kreisgericht des Kreisfußballverbandes Westküste fand zwar keinen Papst, wohl aber ein Strafmaß für die Rasensportler: Sie müssen 200 Euro Geldstrafe zuzüglich 35 Euro Verfahren...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen