Serie „24 Stunden in Elmshorn” : 8 Uhr an der Fleischtheke: Da ist noch Handarbeit gefragt

Avatar_shz von 20. September 2019, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Fleischermeister Detlef Giese bereitet Rindfleisch für die Reifung zum „Dry Aged Beef“ vor.
Fleischermeister Detlef Giese bereitet Rindfleisch für die Reifung zum „Dry Aged Beef“ vor.

Bevor die ersten Kunden an die Fleisch- und Wursttheke im Supermarkt kommen, muss noch viel vorbereitet werden.

Elmshorn | Leben in Elmshorn kann hektisch sein. Und total ruhig. Es wird in der Stadt gearbeitet und gelebt, geschlafen und sich amüsiert. Reporter Jann Roolfs hat einmal genauer hingesehen. Er berichtet heute und in den kommenden Wochen über 24 Stunden in Elmshorn. Heute vor und hinter der Fleischtheke 8 Uhr morgens. Fleischermeister Thomas Sack hat seinen Job ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen