Lichtermarkt in Elmshorn : Offizielle Eröffnung unter 2G-Regeln sorgt für lange Schlangen an Eingängen

Avatar_shz von 22. November 2021, 19:30 Uhr

shz+ Logo
2G wurde konsequent kontrolliert. Die Besucher des Lichtermarktes mussten am Eingang nachweisen, dass sie geimpft oder genesen sind.
2G wurde konsequent kontrolliert. Die Besucher des Lichtermarktes mussten am Eingang nachweisen, dass sie geimpft oder genesen sind.

Auch ohne den spektakulären Engelsflug strömten die Elmshorner am Montag zur offiziellen Eröffnung des Lichtermarktes. Um exakt 18.03 Uhr wurde die Weihnachtsbeleuchtung mit den 120.000 Lichtpunkten eingeschaltet.

Elmshorn | Als Marc Peters, Vorsitzender des Stadtmarketingvereins Elmshorn, um 18.03 Uhr den Countdown einläutete und von 10 runterzählte, standen am Montagabend (22. November) immer noch viele Menschen Schlange vor der Einlasskontrolle an der Königstraße. Sekunden später wurde Elmshorns Weihnachtsmarkt von 120.000 Lichtpunkten erhellt. Der Lichtermarkt war off...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen