Politik segnet Vorentwurf ab : 2026 soll neues Elmshorner Rathaus stehen – für 43,4 Millionen Euro

Avatar_shz von 19. Juni 2021, 11:30 Uhr

shz+ Logo
An der Schauenburgerstraße soll das neue Rathaus bis Herbst 2026 stehen. Auf einen Keller wird verzichtet, weil der Boden belastet ist und so zirka 4 Millionen Euro eingespart werden können.
An der Schauenburgerstraße soll das neue Rathaus bis Herbst 2026 stehen. Auf einen Keller wird verzichtet, weil der Boden belastet ist und so zirka 4 Millionen Euro eingespart werden können.

SPD und CDU sicherten die Mehrheit für die Rathausplanung. Doch dieses Millionenprojekt spaltet weiter die Politik. Bürgervorsteher Andreas Hahn (CDU) möchte die Bürger bei einer Einwohnerversammlung informieren.

Elmshorn | An gegenseitigen Vorwürfen und Schuldzuweisungen mangelte es wahrlich nicht. Kein Wunder: Es brauchte mehr als sieben Jahre, um von der Entscheidung für den Neubau eines Rathauses im Dezember 2012 bis zu einem Vorentwurf zu kommen, für den es eine politische Mehrheit gibt. Die sicherten CDU und SPD am Donnerstagabend (17. Juni) im Kollegium. Doch dies...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen