zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

19. Oktober 2017 | 10:17 Uhr

150 Mützen für die Horster Feuerwehr

vom

shz.de von
erstellt am 15.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Horst | Etwas "auf die Ohren zu bekommen", ist nicht immer unbedingt angenehm. Doch diesmal herrschte deswegen große Freude bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Horst. Der "Tag der offenen Tür" am Sonnabend wurde von den Inhabern der Fruchtpackerei Wiencken aus Hamburg zum Anlass genommen, 150 Mützen zu spenden.

"Beim Osterfeuer in diesem Jahr war es so kalt, dass wir uns überlegt haben, ob wir uns neben den Einsatzsturmhauben nicht wärmende Mützen anschaffen sollten", meinte Stephan Fischer von der vierten Löschgruppe. Durch seine Kontakte zu der Hamburger Firma konnte er die Besitzer Claudia Wiencken und Sascha Damkowski dazu bringen, diesen Wunsch zu erfüllen.

Vor kurzem kamen sie nach Horst und überreichten Wehrführer Jens Steenbock den Karton mit 150 Mützen in verschiedenen Größen und der Aufschrift "Feuerwehr Horst".

Steenbock bedankte sich bei den Spendern und verteilte die Mützen gleich an die vielen Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung sowie an die Mitglieder der Jugendfeuerwehr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen