Radfahrer stoßen zusammen : 12 Jahre alter Elmshorner bei Unfall verletzt – Mann flüchtet

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

brameshuber_christian_20171127_75R_3326_klein.jpg von
23. Oktober 2020, 16:30 Uhr

Elmshorn | Beim einem Unfall zwischen zwei Radfahrern wurde ein 12 Jahre alter Junge verletzt. Die Polizei sucht nun einen flüchtigen Radfahrer.

Zusammenstoß im Hasenbusch

Laut Polizei kam es Dienstag (20. Oktober) auf der Landesstraße 118 zu dem Unfall. Nach den ersten Erkenntnissen fuhr ein 12-jähriger Elmshorner mit seinem Fahrrad über einen Verbindungsweg vom Hamsterweg in den Hasenbusch. Aus noch ungeklärter Ursache kollidierte er im Hasenbusch mit einem männlichen Fahrradfahrer, der die Landesstraße in Richtung Rehstieg befuhr.  

Polizei sucht Zeugen

Der Junge verletzte sich bei dem Sturz. Der Mann setzte seine Fahrt nach einem kurzen Gespräch mit dem 12-Jährigen fort. Die Polizei sucht Zeugen. Der Unfallbeteiligte soll zirka 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Er hat braune Haare und trug einen Drei-Tage-Bart.

Aktentasche im Fahrradkorb

Bekleidet war er mit einem grauem Mantel und Jeans. Er fuhr ein schwarzes Herrenfahrrad mit Fahrradkorb und darin befindlicher Aktentasche. Hinweise an die Polizei unter (04121) 8030.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert