1:2 - Wolfsburg verpasst Überraschung

Avatar_shz von
01. Oktober 2009, 11:33 Uhr

Manchester | 1:2 verloren, aber Respekt gewonnen: Im "Theater der Träume" hat sich der VfL Wolfsburg bei seiner internationalen Reifeprüfung teuer verkauft. Beim Weltklasse-Team von Manchester United gab der deutsche Fuball-Meister gestern Abend sogar eine 1:0-Führung ab: Vor 74 037 Zuschauern hatte Edin Dzeko mit einem Bilderbuch-Kopfball (56.) für strahlende Gesichter bei den Gästen gesorgt, vier Minuten später gelang Manchester-Urgestein Ryan Giggs mit einem abgefälschten Freisto aber der Ausgleich. Den Siegtreffer für ManU, das nach der englischen Tabellenführung am Wochenende nun auch die Spitze in der Gruppe B der Champions League mit sechs Punkten von den Niedersachsen erobert, erzielte Michael Carrick (78.).

Weder vom Dauerregen, noch von den zumindest vor der Partie lautstarken englischen Fans ließen sich die "Wölfe" irritieren. Mutig verzichtete Trainer Armin Veh auf den italienischen Weltmeister Andrea Barzagli in der Abwehr und brachte dafür erstmals von Beginn an Ricardo Costa. Und frech setzten seine Schützlinge die taktischen Vorgaben Vehs ("Wir wollen uns nicht verstecken") um.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen