Ein Artikel der Redaktion

Elmshorn Lesung aus dem Roman "Arda"

Von url | 05.01.2013, 01:14 Uhr

Der ehemalige Hochschuldozent Sami Özkara hat eine Biografie über einen Deutschen mit Migrationshintergrund geschrieben.

Seine Lesung findet statt am Sonnabend, 26. Januar, 19 Uhr, im Vereinshaus des Einwandererbundes, Feldstraße 3. Der Roman "Arda" trägt autobiografische Züge und erzählt über den beruflichen und privaten Werdegang eines türkischen Migranten sowie das Leben türkischstämmiger Deutscher zur Zeit der Gastabeiterbewegung. Darüber hinaus liefert er aufschlussreiche Informationen über die Begegnungen beider Kulturen sowie zu den soziokulturellen Strukturen in der Türkei mit amüsanten Einblicken in deutsche Befindlichkeit. Der Doktor der Wirtschafts- und Sozialgeschichte wurde 1940 geboren und kam 1966 nach Deutschland, wo er promovierte und lehrte.