Ein Artikel der Redaktion

Lesung Großes Interesse an Elmshorner Persönlichkeiten

Von shz.de | 04.12.2014, 13:28 Uhr

Selbst der sprichwörtlich letzte Platz war bei „Genussreich“ im Flamweg besetzt.

Die Elmshorner Buchautorinnen Patrizia Held und Uta Robbe lasen aus ihrem jüngst veröffentlichten Werk „Stadtgespräche aus Elmshorn“ vor.

Von den 35 porträtierten Elmshornern in diesem Werk hatten die Autorinnen zwölf Personen ausgewählt. Zu den gelesenen Sequenzen über Tennisspieler Michael Stich, die ehemalige Bürgermeisterin Fronzek, den Straßenkehrer Timm, Ohnsorg-Schauspielerin Christa Wehling oder Coffee-Shop-Besitzer Jörn Schielzeth gaben die beiden Journalistinnen auch Einblick in ihre persönlichen Erlebnisse und Empfindungen während der Interviews und erzählten einige ‚Döntjes“, die sich am Rande der Buchentstehung abspielten. Schnell hatten sie Zugang zu den Zuhörern gefunden, die ihre Chance nutzten, Fragen zu stellen: Nach welchen Kriterien haben Sie die im Buch Porträtierten gewählt, wurde gefragt oder: Haben Sie auch die Fotos selbst gemacht? Die Autorinnen gaben bereitwillig Auskunft und so verbrachten Leser und Zuhörer gleichermaßen einen vergnüglichen und informativen Vorleseabend, der mit dem Signieren der verkauften Bücher nach knapp drei Stunden ausklang.