Ein Artikel der Redaktion

Preise völlig außer Kontrolle So reagiert ein Barmstedter Schraubenhersteller auf die Turbulenzen auf dem Weltmarkt

Von Jann Roolfs | 14.10.2022, 07:00 Uhr

Dreh-Norm verbraucht pro Jahr 1000 bis 1200 Tonnen Stahl. Ein echtes Problem in Zeiten stetig steigender Materialpreise. Firmenchefin Patrizia Sztanka erklärt, wie sie ihr Unternehmen durch die Wirtschaftskrise steuert.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 9,90 €/Monat