Ein Artikel der Redaktion

Drei Standorte für Kleingebäude Amt Horst-Herzhorn setzt auf Tiny-Häuser als Unterkunft für Flüchtlinge

Von Hermann Mohrdieck | 04.01.2023, 16:30 Uhr

Angesichts der vielen Menschen, die vom russischen Angriffskrieg auf die Ukraine vertrieben werden, suchen die Gemeinden nach Lösungen, um die Menschen unterzubringen. Im Amtsbezirk Horst-Herzhorn sollen nun Tiny-Häuser helfen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche