Schüleraustausch Gudewerdtschule – Byron Center : Zwölf Schüler, zwei Lehrer, ein Ziel: Washington D.C.

Arne_Peters-8499.jpg von 12. Oktober 2018, 20:10 Uhr

shz+ Logo
Ein Höhepunkt der USA-Reise: die Niagarafälle.
Ein Höhepunkt der USA-Reise: die Niagarafälle.

Eckernförder Gudewerdtschüler besuchen die Niagara-Fälle, Washington D.C. und treffen Amish People.

Eckernförde | Zwölf Schüler der Gudewerdt-Gemeinschaftsschule sind mit zwei Lehrern für vier Wochen in den USA. In der Partnerschule in Byron Center (Michigan) lernen sie den amerikanischen Schulalltag kennen und fahren eine Woche durchs Land. In der EZ berichten sie von ihren Erlebnissen. Zwölf Schüler und zwei Lehrer fahren in einem kleinen Van 972 Kilometer durc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen