Zweimal zurückgeschlagen

Florian Kuklinski (li.) schlägt einen Haken und geht an Dänischenhagens Christian Werner vorbei.
1 von 2
Florian Kuklinski (li.) schlägt einen Haken und geht an Dänischenhagens Christian Werner vorbei.

Fußball-Verbandsliga Nord-Ost: MTV Dänischenhagen spielt 2:2 beim OTSV

von
02. September 2013, 06:00 Uhr

Während Osterrönfelds Trainer Olaf Lehmann lurz überlegen musste, ob das 2:2 (1:1) gegen den MTV Dänischenhagen nun ein Punktgewinn oder der Verlust zweier Zähler ist, stellt sich diese Frage für Lehmanns Gegenüber wohl kaum. MTV-Coach Frank Knocke kann mit dem Punkt leben, immerhin sind seine Verbandsliga-Fußballer arg ersatzgeschwächt nach Osterrönfeld gefahren, und lagen dann auch noch zwei Mal zurück.

„Irgendwie ist das auch zu wenig“, erklärt der Trainer des Osterrönfelder TSV. Zwei Mal hatte seine Mannschaft geführt, aber zwei Mal erlaubten sie dem Gegner zurückzuschlagen. Schon in der Hälfte des Gegners attackierte der OTSV und versuchte so, Druck aufzubauen. „Wir haben ganz gut ins Spiel gefunden und sind dann ja auch verdient in Führung gegangen“, sagt Lehmann. Der Treffer zum 1:0 war dann auch endlich einmal gut herausgespielt und Felix Weihmann konnte aus knapp zwölf Metern vollenden (10.). Aber die Gäste ließen sich nicht schrecken und suchten zusehends den Weg nach vorne. Nach einem verlorenen Zweikampf im Mittelfeld ging es ganz schnell und Robert Kemmerich ließ sich die Chance nicht entgehen (27.).

Der Spielverlauf nach der Pause glich dem der ersten Halbzeit. Zunächst staubte Kuklinski nach einem Distanzschuss von Hakan Yalcinkaya und Torwartfehler von Daniel Bluhm zur neuerlichen Führung für die Platzherren ab (54.), aber der MTV kam wieder zurück. Torben Wetzel war es im vierten Versuch vergönnt, das Lader über die Linie zu bringen (78.). „Zum Schluss hatten wir nochmal zehn starke Minuten, aber am Ende muss man wohl mit dem Punkt zufrieden sein“, sagt Knocke.


OTSV:Jeromin – Müller, Dollnick, Sopha, Zapfe – Burkel (46. Yalicinkaya), Kock, Reimer, Weihmann (83. Piotraschke) – Thomsen, Kuklinski.

Dänischenhagen: Bluhm – Lamprecht, Deblitz, Thede, Werner – Witt, Mischak, Voth (90. Scherzinger), Kemmerich (63. Wetzel), Wendt – Krasniqi (65. Placke).

SR:Beynal (Schafflund).

Zuschauer: 230.

Tore: 1:0 Weihmann (10.), 1:1 Kemmerich (27.), 2:1 Kuklinski (54.), 2:2 Wetzel (78.).


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen