zur Navigation springen

Grüner Jäger bei Eckernförde : Zwei Verletzte nach Unfall auf der B76

vom

Ein Mann erleidet einen Schwächeanfall und gerät in den Gegenverkehr. Dort stößt er mit drei Autos zusammen.

shz.de von
erstellt am 15.Feb.2017 | 10:01 Uhr

Eckernförde | Zwei Menschen sind bei einem Unfall am Mittwochmorgen auf der B76 in Höhe Grüner Jäger (Kreis Rendsburg-Eckernförde) verletzt worden. Das teilt die Polizei mit. Demnach waren insgesamt vier Autos gegen 6.30 Uhr an dem Unfall an einer Baustelle beteiligt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei Eckernförde hatte der Fahrer (50) eines Ford Kuga, der in Richtung Kiel unterwegs war, einen Schwächeanfall und geriet in den Gegenverkehr. In der Folge stießen der Ford, ein Audi A3, ein Audi 80 und ein VW Polo zusammen.

In dem Polo wurde die Fahrerin (38) leicht verletzt. Sie und der Fahrer des Ford wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die 18 und 20 Jahre jungen Fahrer der Audis blieben unverletzt. Es kam zu Behinderungen im Berufsverkehr. Der Verkehr wurde wechselseitig an der Unfallstelle vorbei geführt, alle vier Autos abgeschleppt.

Kurz nach 8 Uhr war die Unfallstelle wieder freigegeben. Der Sachschaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert