zur Navigation springen

Hexen, Zauberer und Aberglaube : Zauberhafter Start in die Osterferien

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Initiative für Kinder und Jugendliche in Neudorf-Bornstein sorgt mit Workshops für Abwechslung in den Ferien

von
erstellt am 02.Apr.2015 | 06:00 Uhr

Neudorf-Bornstein | Ein Pferdeknie, ein Schweineohr, ein Heidschnuckenhorn und ein Truthahnfuß liegen neben einer Feuerschale und einem alten Kessel auf dem Tisch, um den sich dicht an dicht die Kinder drängen, die den Ferienworkshop „Hexen, Zauberer und Aberglauben“ bei Sandra Schindhelm-Grundei besuchen. Zwei Tage tauchen sie in die Welt der unerklärbaren Dinge ab – und schon nach dem kurzen Aufwärmspiel gehen die zehn Mädchen und Jungen ganz in dem Motto des Workshops auf.

Die Kostüme, die sie sich gleich zu Beginn aus einem großen Korb mit Stoffresten zusammengestellt haben, helfen ihnen dabei. So wuseln im Handumdrehen kleine Hexen und Zauberer durch die Mensa der Schule. „Hier darf man vorsagen und abgucken“, erklärt Schindhelm-Grundei die Spielregeln für die zwei Tage, an denen neben Theorie aus dem Hexen-Abitur auch praktische Arbeit auf dem Programm steht. So werden die Sechs- bis Zwölfjährigen Holunderstöcke in Zauberstifte verwandeln, sie mit Schnitzereien, Fellen, Federn und Glitzer verzieren und einer Buntstiftmine versehen. „Damit schreiben wir dann unsere Herzenswünsche auf einen Zettel“, verrät Schindhelm-Grundei. Und damit sie auch in Erfüllung gehen, werden sie heute zum Abschluss des Workshops verbrannt.

Nach Ostern hat die Initiative für Kinder und Jugendliche in Neudorf-Bornstein (IKJNB) ein weiteres Projekt im Angebot: Kinder ab sechs Jahren können mit Ilse Stender Nisthilfen und Saatbomben bauen und Lagerfeuer-Spiele kennen lernen. Auch dieser Workshop läuft täglich von 8 bis 14 Uhr und beinhaltet ein Mittagessen. Allerdings läuft dieses Angebot nicht nur zwei, sondern vier Tage. Die Kosten liegen bei 40 Euro für Mitglieder, 60 Euro für Gäste. Es gibt noch freie Plätze – Anmeldungen nimmt Ilse Stender unter Tel. 0176/96  53  76  23 entgegen. Die Jugendtreffs haben in den Ferien geschlossen und sind ab 20. April wieder montags von 15.30 bis 18 Uhr in Bornstein und donnerstags von 15.30 bis 18 Uhr in Neudorf für die Kinder und Jugendlichen da.

> www.ikjnb.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen