Kriminalstatistik : Zahl der Straftaten in Eckernförde um 12,5 Prozent gesunken

Arne_Peters-8499.jpg von 29. Mai 2020, 15:29 Uhr

shz+ Logo
Der Anteil der einzelnen Deliktgruppen an den gesamten Straftaten des Jahres 2019 in Eckernförde.
Der Anteil der einzelnen Deliktgruppen an den gesamten Straftaten des Jahres 2019 in Eckernförde. Grafik: Landespolizei

Die Kriminalpolizei verzeichnet einen Rückgang der erfassten Straftaten von 1723 auf 1508 im Jahr 2019.

Eckernförde | Die Zahl der statistisch erfassten Straftaten in Eckernförde ist vom Jahr 2018 auf 2019 um 12,5 Prozent gesunken. Um es mit den Worten des Eckernförder Kripo-Chefs Frank Röckendorf zu sagen: „Es war ein verhältnismäßig gutes Jahr.“ Er stellte am Donnerstagabend im städtischen Hauptausschuss die Kriminalstatistik für das Jahr 2019 vor.   Aufklärungsquot...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen