zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

22. Oktober 2017 | 23:15 Uhr

Wohnraumversorgung und Stadthallennutzung

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

shz.de von
erstellt am 04.Feb.2014 | 00:33 Uhr

Der Ausschuss für Wirtschaft und Finanzwesen hält seine nächste Sitzung am heutigen Dienstag ab 17.45 Uhr im Ratssaal des Rathauses ab. Unter anderem werden die Ausschussmitglieder über die Neufassung der Straßenausbaubeitragssatzung diskutieren und die 1. Fortschreibung des Wohnraumversorgungskonzeptes der Stadt behandeln. Es geht um die Zukunft der Stadthalle und Berichte aus dem Arbeitskreis ÖPNV und der Verwaltung. Die Sitzung beginnt mit einer Fragestunde für Einwohner.

Heute „Tag der offenen Tür“ im Gymnasium



Die Jungmannschule lädt heute um 14 Uhr zum „Tag der offenen Türen“ ins Gymnasium ein. Die Klassen und Oberstufenkurse zeigen Unterrichtsinhalte des 1. Halbjahres. Um 16 Uhr gibt es eine Vorstellung in der Aula.

Monatlicher Stammtisch bei den Grünen



Auch in diesem Jahr laden Bündnis 90/Die Grünen regelmäßig zum offenen Stammtisch ein. An jedem ersten Mittwoch im Monat treffen sich ab 19.30 Uhr im Antalya, Frau-Clara-Straße 7, alle, die an Grüner Politik in der Stadt, im Kreis, Landbereich, Bund oder in Europa interessiert sind. Der nächste Termin für den Stammtisch ist morgen.

Karl-Heinz Langer liest bei der Plattdüütsch Gill



Die Plattdüütsch Gill Eckernför lädt alle interessierten Mitglieder und Gäste für Donnerstag, 6. Februar, um 15.30 Uhr zu ihrem Lesenachmittag ins Stadthallenrestaurant ein. Lesen wird der bekannte Schauspieler und Rezitator Karl-Heinz Langer aus Bordesholm. Bei Kaffee und Kuchen steht Heiteres und Besinnliches auf dem Programm.

Mitmach-Tanzkurs für Kinder



Der Tanzclub Eckernförde veranstaltet am Donnerstag, 6. Februar, von 15 bis 18 Uhr einen Kinder-Mitmach-Nachmittag in der Trainingsstätte, der Aula der ehmaligen Willers-Jessen-Schule, Kieler Str. 59.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen