zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

12. Dezember 2017 | 04:08 Uhr

Wo Alt und Jung zusammen feiern

vom

shz.de von
erstellt am 03.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Surendorf | "Super, endlich wieder eine Party" - Julia Petersen aus Surendorf hatte Spaß. Sie war einer von rund 320 Besuchern der ersten Farmer Party der Landjugend Dänischenhagen in Binges Gasthof in Surendorf. Bei Veranstaltungen der Landjugend sei die Stimmung immer gut, so Julia Petersen. "Alt und Jung feiern gemeinsam", nannte sie eine weitere Besonderheit der Landjugendpartys. "Wenn etwas auf dem Dorf veranstaltet wird, muss man das unterstützen."

Für junge Menschen aus dem ländlichen Raum hat Peter Kneidl die Farmer Partys erfunden. Seit zehn Jahren richtet er nun schon mit verschiedenen Landjugenden Farmer Partys aus. Der Vorteil dieser Feiern liegt für ihn auf der Hand: "Landjugendfeten sind etwas ganz anderes als in einer Disco. Sie sind familiärer. Hier kennt jeder jeden." Eine Farmer Party sei eine Disco für Jugend auf dem Land. Jungfarmer kämen miteinander ins Gespräch.

Dennis Knust gefiel die Farmer Party. Er ist Mitglied der Landjugend Osdorf und "als Nachbar-Landjugend unterstützt man sich gegenseitig", sagte er. Außerdem förderten Partys den Zusammenhalt, meinte er weiter.

Die nächste Party der Landjugend Dänischenhagen ist schon geplant: Am 8. Juni steigt in der Raiffeisenhalle in Sprenge ab 20 Uhr die traditionelle Scheunenfete.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen