FUSSBALL-KREISLIGA : Wittenseer SV seit fünf Spielen ungeschlagen

Eine Fußspitze voraus ist hier Wittensees Kapitän Torben Wulf (rechts) vor dem Barkelsbyer Konstantin Melnik.
Eine Fußspitze voraus ist hier Wittensees Kapitän Torben Wulf (rechts) vor dem Barkelsbyer Konstantin Melnik.

In der Fußball-Kreisliga konnte der Wittenseer SV seinen Aufwärtstrend weiter fortsetzen und ist nach dem 2:0 gegen die SG BSV/EMTV nun seit fünf Spielen ungeschlagen.

shz.de von
07. Oktober 2014, 06:00 Uhr

GroßWittensee | Der Wittenseer SV hat sein Heimspiel in der Fußball-Kreisliga mit 2:0 (1:0) gegen die SG BSV/EMTV gewinnen können. Zwar hatten die Gäste optisch etwas mehr vom Spiel, waren aber vor dem Tor nicht effektiv genug. Das war der Unterschied zu den Gastgebern, die in Person von Pascal Diedrichsen zwei Mal vom Elfmeterpunkt die Nerven behielten. „Wir haben gekämpft wie die Löwen und sind jetzt seit fünf Spielen ungeschlagen“, frohlockt WSV-Trainer Peter Thede. Sein Blick aber geht schon wieder in die nahe Zukunft. „Am Sonntag kommt Karby. Dann müssen wir nachlegen“, fordert er mit Blick auf das nächste wichtige Duell gegen einen unmittelbaren Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt.

Tore: 1:0 Pascal Diedrichsen (21., FE), 2:0 Diedrichsen (65., FE).

Gelb-Rote Karte: Jonas Ehrens (80.; Foul und Meckern; BSV/EMTV).

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen