Oststurm trifft auf Eckernförde : Wintersturm drückt die Ostsee in den Eckernförder Hafen

Dirk_Steinmetz-8463.jpg von 07. Februar 2021, 16:19 Uhr

shz+ Logo
Im Hafen hob der gestiegene Wasserstand die Schiffe stark an. Mit zusätzlichen Fendern und später Autoreifen wurden die Bordwände einer Segelyacht zur Kaimauer und zu den Dalben geschützt.

Im Hafen hob der gestiegene Wasserstand die Schiffe stark an. Mit zusätzlichen Fendern und später Autoreifen wurden die Bordwände einer Segelyacht zur Kaimauer und zu den Dalben geschützt.

Viele Sehleute am Hafen und auf der Promenade. Feuerwehr war kaum gefordert. THW war vorbereitet.

Eckernförde | Der für das Wochenende angekündigte Wintersturm hatte Eckernförde fest im Griff. Seit dem frühen Sonntagmorgen drückt  ein eisiger Ostwind in Sturmstärke und teils mit Böen von bis zu neun Windstärken die aufgepeitschte Ostsee in die Eckernförder Bucht und den Hafen. Der zunächst angekündigte Schneefall blieb aus. Sturm aber kein Schneefall am Sonntag ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen