Premiere für Küsten-Krimi in Eckernförde : „Windstärke 10“: Neuer Küsten-Krimi von Arnd Rüskamp

Der neue Rüskamp-Roman „Windstärke 10“ spielt erneut in der Region.
1 von 2
Der neue Rüskamp-Roman „Windstärke 10“ spielt erneut in der Region.

Ein toter Minister hoch oben auf einem Windrad – Arnd Rüskamps neuer Küsten-Krimi spielt wieder in der Region.

23-7984172_23-54804914_1377792478.JPG von
14. Mai 2019, 16:27 Uhr

Eckernförde | Arnd Rüskamp hat einen neuen Küsten-Krimi geschrieben, der erneut in der Region spielt. „Windstärke 10“ heißt der Titel. Darin geht es um den ermordeten Bundeswirtschaftsminister, der in Sehestedt tot in der Gondel eines Windrades aufgefunden wird. In der Kanalgemeinde spielt auch ein Teil des Küsten-Krimis.

Die Premierenlesung findet erneut in der Eckernförder Buchhandlung Liesegang in der Kieler Straße statt, und zwar am Donnerstag, 6. Juni, um 19 Uhr. Bereits am 4. Juni signiert Rüskamp seinen Roman bei Famila im Hörst. Es finden weitere Lesungen und Veranstaltungen statt:

> Lesung am Freitag, 7. Juni, um 19 Uhr im Imbiss am Kanal, Dr.-Böhme-Weg 1, in Sehestedt (begrenztes Platzangebot);

> am Sonnabend, 8. Juni, 13 Uhr, findet auf der Sehestedter Boule-Bahn ein Boule-Turnier statt, ein solches ist auch Bestandteil des Krimis;

>am Freitag, 14. Juni, liest Rüskamp im Strandrestaurant Karlsminde, bereichert mit Leckereien von Michael Stöcken (Essen und Lesung 20 Euro, Anmeldung unter Tel. 04358/999799);

> und am 22. Juni am Hünengrab in Missunde. Dort ist ein Krimi-Lesefest mit Live-Musik, Speis und Trank, einer Krimiautorin im Gespräch, einer lokalen Sage auf Platt und natürlich der Lesung von „Windstärke 10“ geplant.

Darum geht es in dem Küsten-Krimi: Der Bundeswirtschaftsminister wird ermordet aufgefunden – in einhundert Metern Höhe, in der Gondel eines Windrades. So spektakulär der Tatort, so brisant ist der Fall, schließlich zieht der Tod des Politikers die Aufmerksamkeit des ganzen Landes auf sich. War der Mord ein Rachefeldzug im politischen Umfeld, liegt das Motiv im Privatleben des Ministers, oder geht hier jemand aus purer Liebe zur Heimat über Leichen?

Ein neuer Fall für Hauptkommissarin Marie Geisler vom LKA und ihr Team. Sie zieht zwischen Kiel und Sehestedt, entlang des Nord-Ostsee-Kanals und den Förden alle Register, um die harte Nuss zu knacken und gleichzeitig nicht unter die Räder zu kommen.

Der Krimi ist episodenhaft angelegt, zwischen Nachforschungen der Polizei dreht es sich um lokale gesellschaftlich-politische Entwicklungen und auch das Alltagsleben der Figuren. Küsten-Krimi-Autor Arnd Rüskamp ist nah dran an den Menschen im Norden, hat er doch selbst neben seinem Geburtsort im
Ruhrgebiet ein kleines Dorf in Schleswig-Holstein zu seiner zweiten Heimat gemacht. Sein Markenzeichen: Ausgefeilte Charaktere, schräge Typen, treffsichere Dialoge und unterhaltsame Milieubeschreibungen verbunden mit viel Lokalkolorit.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen