zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

18. Oktober 2017 | 06:35 Uhr

Wie Sie den sicheren Gang trainieren können

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

von
erstellt am 15.Okt.2013 | 00:33 Uhr

Vor einigen Jahren habe ich auf der Seniorenseite darauf hingewiesen, wie wichtig Bewegung ist, gerade wenn man in die Jahre kommt. Damals habe ich die Wichtigkeit des Krafttrainings betont. Aus eigener Erfahrung möchte ich jetzt zusätzlich empfehlen, Sturzprophylaxe zu betreiben, denn nur zehn Prozent der Stürze werden durch äußere Umstände verursacht. Häufigste Ursachen sind mangelnde Kraft, Gangstörungen und fehlendes Gleichgewicht. In einer Gruppe oder in einem Kurs lernen Sie mit gezielten Übungen Ihre Standfestigkeit und die Sicherheit beim Gehen zu verbessern. Stürze , die daraus resultieren, können so verhindert werden.

In der Gruppe, in der ich trainiere, kommen einige Mitglieder mit Rollatoren oder Gehhilfen, die in der Halle durch helfende Hände ersetzt werden. Wir machen das schon seit längerer Zeit und zählen zu den Fortgeschrittenen. Jeder von uns kann seinen Fortschritt anhand des „Romberg Test“, den wir halbjährlich machen, selbst erkennen. Dort werden Gleichgewicht, Kraft und Bewegungssicherheit getestet. Zeigte er uns am Anfang unsere Schwächen, so zeigt er uns jetzt, wie leicht wir alle diesen Test bestehen und wieviel besser wir geworden sind. Das motiviert. Wir trainieren jede Woche eine Mischung aus Gleichgewicht, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Dehnung. Das Training wird nie langweilig, wir lernen immer neue Herausforderungen kennen und der Humor kommt dabei nie zu kurz.

Wenn Sie spüren, das Ihre Kraft nachlässt, Sie Angst haben zu stürzen, dann ist meine Empfehlung: Suchen Sie sich eine Gruppe. Sie sollten nicht zu lange warten. Es ist nie zu spät und es lohnt sich.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen