Zum Schutz der Amphibien : Wie der Eckernförder Krötentunnel 25.819 Tiere sicher zum Laichgewässer gebracht

Arne_Peters-8499.jpg von 14. Oktober 2020, 17:30 Uhr

shz+ Logo
Durch das Engagement des Nabu kommen die Kröten sicher zum Eimersee und zurück.
Durch das Engagement des Nabu kommen die Kröten sicher zum Eimersee und zurück.

Ein neues Schild erzählt den langen Weg zu einem Amphibienleitsystem im Norden der Stadt.

Eckernförde | Nicht nur Scharen von Touristen pilgern jedes Jahr nach Eckernförde, sondern auch Kröten, Frösche, Molche und Eidechsen. Besonders der Eimersee hat es den Amphibien angetan. Er zieht die Tiere als Laichgebiet und Kinderstube magisch an. Jahrelang gab es nur ein tödliches Problem: Die meisten Tiere mussten dafür die Landesstraße 26 überqueren, was Jahr ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen