zur Navigation springen

Jugendhandball-Oberliga : Wichtiger Sieg im Kellerduell

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

shz.de von
erstellt am 25.Feb.2014 | 06:00 Uhr

„Meine Spieler finden immer besser zueinander“, sagt der Altenholzer Trainer Thomas Stegmann, der selbst ein wenig überrascht war, wie gut sich seine dezimierte Mannschaft in der Handball-Oberliga der männlichen Jugend B beim SV Henstedt-Ulzburg schlug. Dass am Ende ein 22:21 (13:13)-Erfolg dabei herauskommen würde, war für Stegmann das i-Tüpfelchen.

Vor der Pause lagen beide Teams gleich auf. Mit zunehmender Spieldauer setzten sich die Altenholzer aber immer öfter durch. „Mitte der zweiten Halbzeit konnten wir erstmals zwei Tore vorlegen“, berichtet der Altenholzer Coach, dessen Team die Begegnung immer besser in den Griff bekam. In der Schlussphase wurde es noch einmal hoch spannend. Altenholz legte ein 22:20 vor. Im Gegenzug gelang den Gastgebern der Anschlusstreffer. Nun konnte der TSV alles klar machen, leistete sich aber einen Ballverlust. So hatten die Gastgeber noch 30 Sekunden Zeit, um den Ausgleich zu erzielen, doch auch sie konnten den Ball nicht im Tor unterbringen.


TSV Altenholz: Käselau, Wrzesinsky – Bergemann, Preer (2), Ney (4), Hoffmann (6), Ankermann (2), Sübke (3), Rudek (4), Zacharias (1).

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen