Wettbewerb: „Naturnaher Vorgarten“

von
08. Mai 2018, 14:02 Uhr

Erstmals veranstaltet die Stadt den Wettbewerb „Naturnaher Vorgarten“ – Bewerbungen sind noch bis zum 13. Mai möglich. Mit dem Wettbewerb möchte die Stadt für biologische Vielfalt ums Haus werben und ein Zeichen gegen die immer mehr um sich greifende Pflasterung und „Verschotterung“ der Vorgärten setzen. Mitte Juni wird eine Jury, in der Vertreter des Umweltbildungsvereins Eckernförde, der AG Geobotanik Schleswig-Holstein und der AG Faltergarten des Nabu mitwirken, nach einer Vorauswahl die vielversprechendsten Vorgärten in Augenschein nehmen. Die Sieger werden kurz danach bekanntgegeben.

Bewerbungen an: Stadt Eckernförde, Abt. Naturschutz und Landschaftsplanung, Rathausmarkt 4-6, 24340 Eckernförde, oder michael.packschies@stadt-eckernfoerde.de. Interessenten können sich schriftlich oder per Email bewerben. Die Bewerbung soll Name, Adresse, Telefonnummer, Email-Adresse und eine kurze Beschreibung der wichtigsten Merkmale des Gartens sowie einige aussagefähige Fotos oder Skizzen enthalten.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen