Corona : Weniger Fundsachen

23-7984260_23-106077480_1550832788.JPG von 21. April 2020, 16:25 Uhr

shz+ Logo
In Zeiten von Corona werden in den Fundbüro tatsächlich weniger Gegenstände abgegeben.
In Zeiten von Corona werden in den Fundbüro tatsächlich weniger Gegenstände abgegeben.

Die Menschen bleiben mehr zu Hause, die Läden hatten lange zu. Vermutlich wurden daher weniger Dinge verloren.

Eckernförde/Gross Wittensee | Vereinzelt in Briefumschlägen seien in den vergangenen Wochen Fundsachen im Rathaus abgegeben worden, eine Geldbörse und Papiere. „Aber es ist schon deutlich weniger jetzt in der Corona-Zeit“, sagt Eckernfördes Ordnungsamtsleiter Klaus Kaschke auf Nachfr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen