zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

13. Dezember 2017 | 02:46 Uhr

Wechsel in Vereinen und Gemeinden

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Mit starkem Schnee und Ostwind startet das Jahr 2013 / Zahlreiche Brände fordern die Freiwilligen Feuerwehren

shz.de von
erstellt am 29.Dez.2013 | 13:45 Uhr

Januar

Die Freiwillige Feuerwehr Söby feiert am 4. Januar ihr 100-jähriges Bestehen mit einem großen Fest im Gasthaus Blumenthal. 200 Gäste, unter ihnen Kreispräsident Lutz Clefsen und Kreisbrandmeister Matthias Schütte, würdigen die Verdienste der Wehr in Holzdorf.

55 Einsatzkräfte von fünf Freiwilligen Feuerwehren löschen am 10. Januar einen Dachstuhl- und Obergeschossbrand am Reiterhof Seeberg in Langholz.

Klaus Plaumann (77) übergibt am 26. Januar die Aufgaben des Schutzgebietsreferenten am Naturschutzgebiet Schwansener See an Angela Gries. Plaumann hatte die Aufgabe seit der Einrichtung des NSG 1987 erfüllt.

Das Übergreifen der Flammen auf mehrere Wohngebäude konnten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Barkelsby, Loose und Eckernförde am 30. Januar verhindern. Ein Carport in enger Wohnbebauung stand morgens um 5.10 Uhr in Flammen. Ein Oldtimer, ein VW-Bus und eine Werkstatt konnten nicht mehr gerettet werden.

Februar

Heiko Hoop wird am 1. Februar zum neuen Ortswehrführer in Rieseby gewählt. Er löst Claus Martensen ab, der das Amt neun Jahre inne hatte. Hoop ist zugleich Gemeindewehrführer.

Am 8. Februar wird die Steilküste in Schönhagen vom Ordnungsamt Schlei-Ostsee gesperrt. Die Wege oben und unten am Fuß der Klippe sind auf Grund der Gefahr von Abbrüchen gesperrt.

Der Schlie Krog in Sieseby feiert am 15. Februar sein 30-jähriges Bestehen mit dem Pächterpaar Peter und Renate Möller.

Am 20. Februar wird Claus Martensen nach neun Jahren Ortswehrführer Rieseby aus seinem Amt verabschiedet.

Rund 700 Seiten hat die Chronik von Thumby und dem Kirchspiel Sieseby, das am 24. Februar im Feuerwehrgerätehaus vorgestellt wird. Herausgeber ist Claus Voigt.

März

Die Landjugend Schwansen wählt am 2. März einen neuen Vorstand. Vorsitzende sind jetzt Johanna Wieck und Hauke Sievers.

Für ihr 25-jähriges Engagement im Vorstand des Vereins der Freunde und Förderer von körperbehinderten Kindern und Jugendlichen Damp wird Susanne Dietrich am 12. März geehrt.

Der Verein für Museums- und Chronikarbeit Rieseby hat einen neuen Vorstand. Nach langer Suche wurde am 14. März Karl-Heinz Lappöhn zum Nachfolger für Egon Mordhorst gewählt. Er ist zweiter Vorsitzender. Dem Vorstand gehören außerdem Jens Kolls, Marga Ternedde, Hermann Möller und Johann Kempe an.

Küchenmeister Michael Stöcken gewinnt am 19. März den Kochwettbewerb „ostseegericht 2013“. Er konnte die Jury mit „Strandgeflüster“, einer Fischfrikadelle aus Dorsch und Lachs auf süßsaurem Specksalat an Senf-Schmand-Dressing überzeugen. 16 Teams machten bei dem 31. Kochwettbewerb des Ostsee-Holstein-Tourismus und der DEHOGA Ostholstein mit.

April

Das Büro der Kirchengemeinde Kosel ist wieder im ehemaligen Pastorat eingezogen. Am 12. April werden mit Hilfe vieler Helfer und Ehrenamtler die Möbel in die neu renovierten Räume im Erdgeschoss des Gebäudes eingeräumt.

Bei der Hauptversammlung der Heimatgemeinschaft in Kosel wird am 27. April Dr. Telse Stoy erneut zur Vorsitzenden gewählt.

Mai

200 VW–Busse aller Art und vieler Baujahre beteiligen sich am Wochenende um den 19. Mai beim 11. VW-Bus Treffen auf dem Campingplatz Hemmelmark. Ausfahrten aber vor allem auch das Schnacken über das gemeinsame Hobby verbindet die Teilnehmer, die aus ganz Deutschland kommen.

Gut 1000 Besucher feiern am Pfingstmontag, 20. Mai, beim Deutschen Mühlentag ein großes Fest auf der Mühle Anna.

Am 26. Mai werden landesweit neue Gemeindevertretungen bei der Kommunalwahl gewählt. In zahlreichen Gemeinden des Amtes Schlei-Ostsee können Wählergemeinschaften punkten. Die CDU bleibt stärkste Partei.

Mit einer Ausstellung feiert die Fördesparkasse 150 Jahre Geschichte in Schwansen. Der Auftakt findet am 30. Mai in Rieseby statt.

Das Ostseebad Damp feiert sein 40-jähriges Bestehen. Eine Woche lang vom 23. Mai bis zum 2. Juni wird gefeiert. Höhepunkt ist der 8. Lauf zwischen den Meeren, der am 1. Juni Damp als Ziel erreicht. 6500 Läufer gehen an den zehn Etappen an den Start.

Juni

Die Landjugend Schwansen macht bei der 72-Stundenaktion mit. Sie bauen vom 30. Mai bis 2. Juni eine Infotafel mit Dach in Schuby.

Rund 800 Besucher kommen am 1. Juni zum Tag des Sports des TSV-Karby.

Im Juni finden in den Gemeinden des Amtes Schlei-Ostsee die konstituierenden Sitzungen der Gemeindevertretungen statt. Neuer Bürgermeister in Barkelsby wird Fritz Blaas (WGB), womit die über 50-jährige Tradition der SPD beendet wurde. Bürgermeister in Brodersby bleibt Christian Schlömer (CDU), in Damp bleibt es Horst Böttcher (SPD), in Dörphof wird es neu Günther Wöhlck (CDU), in Gammelby bleibt Marlies Thoms-Pfeffer (KWG), in Holzdorf neu Dirk Radeck (Bürger für Holzdorf), in Karby neu Klaus Dieter Möse (SPD), in Kosel neu Hartmut Keinberger (CDU), in Loose bleibt Gerd Feige (CDU), in Rieseby neu Jens Kolls (SPD), in Thumby bleibt Ulrike von Bargen (CDU), in Waabs bleibt Udo Steinacker (CDU) und in Winnemark bleibt Wilhelm Fülling (CDU).

Am 5. Juni wird die Schleischule Rieseby als Zukunftsschule der ersten Stufe ausgezeichnet.

Der Verein KISK (Kleine Insel in der Schlei) Kiholm warnt vor dem Untergang der Inseln. Der Verein stellt ein Gutachten vor und will am 9. Juni die Rettung der Insel vorstellen.

Mit einem Theaterstück der Schleischule wird am 6. Juni die 41. Riesebyer Dorfwoche eröffnete.

Mit einem Gottesdienst wird am 9. Juni Ulrike Spliethof als Leiterin der ev. Kita in Damp verabschiedet. Sie hatte die Einrichtung 28 Jahre lang geleitet.

Über 50 Starter gehen am 9. Juni an den Start zum Karbyer Kirchenschifflauf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen