Jugend-handball : Warmspielen für den Bundesliga-Spieltag

Ein Sieg soll her für den TSV Owschlag und Femke Delfs (re.).
Ein Sieg soll her für den TSV Owschlag und Femke Delfs (re.).

Avatar_shz von
09. November 2013, 06:00 Uhr

Eigentlich sollte für den TSV Owschlag das Spiel der Handball-Oberliga der weiblichen Jugend A beim Vorletzten MTV Herzhorn am Sonntag, 13.45 Uhr, eine lösbare Aufgabe sein. Die Herzhornerinnen haben einen großen Umbruch hinter sich, beginnen aber langsam wieder Fuß zu fassen.

Zudem geht der TSVO mit personellen Problemen in die Partie. Mit Marlien Tams, Celine Frahm und Sina Stachowski fehlen Owschlags Trainerin Hilke Oberlöer drei wichtige Spielerinnen im Rückraum. „Wir hatten schon vorher Probleme auf der Rückraummitte“, weiß Oberlöer, dass diese Probleme nicht kleiner geworden sind. Der TSV Owschlag, der neben der Oberliga auch in der A-Jugend-Bundesliga spielt, sieht die Aufgabe als Vorbereitung auf den kommenden Spieltag der Bundesliga. „Wir wollen auf jeden Fall einen Schritt nach vorne machen“, will Obelöer gewinnen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen