Serpil Midyatli in der Eckernförder Gastronomie : Von Mindestlohn und Arbeitszeiten – vier Stunden in der Küche von Römer & Wein

shz+ Logo
Uwe Römer und Serpil Midyatli, Vorsitzende der SPD Schleswig-Holstein und Landtagsabgeordnete, servieren den Mitgliedern der sogenannten „Römer-Runde“, Sabine Kix, Annchen Stolte und Karin Aretz (v. l.) Börek. Auf dem Bild fehlen Maria Fey und Ursula Hochberger.
Uwe Römer und Serpil Midyatli, Vorsitzende der SPD Schleswig-Holstein und Landtagsabgeordnete, servieren den Mitgliedern der sogenannten „Römer-Runde“, Sabine Kix, Annchen Stolte und Karin Aretz (v. l.) Börek. Auf dem Bild fehlen Maria Fey und Ursula Hochberger.

Bei der „Aktionswoche Gastronomie- und Gaststättengewerbe“ der SPD-Landtagsfraktion war die SPD-Landesvorsitzende vor Ort.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
12. Juni 2019, 15:07 Uhr

Eckernförde | Besonders im Sommer, wenn die Touristen in Eckernförde und Umgebung ihren Urlaub verbringen und das Ostseebad boomt, brennt es vielen Gastronomen unter den Nägeln. Arbeit gibt es genug, aber es mangelt v...

kföecrrdneE | Beedsnsor im Smo,mer newn eid inToutsre ni Eöefkcdnrer und gnmgbuUe nhier Ulruab egrbninvre und dsa dObaseste o,bmto nnterb se leenvi morestonnGa runte dne gnNel.ä eAirbt bitg es ugeng, reab se tmeagln roeertlvsi na et,kbenrAriäfts ads glit hooslw rfü nfAsilehu asl acuh rüf an.slgeFlstettee ihtSehccn ucah na Wdeonnnhcee – dei entrAezsieibt mi eewrbeomioeGstnarg egteln ichnt eradeg sal artttk.iva

Im roGobmeeawieernstg alemgtn se na rnbksträeiAfet

rEine rde smtoaGreonn tsi Uwe Rrem,ö er tebbiter eid bieseWutn RmWen ier.& ö Er egcäftbhist redi ltseeetgtsnaeFl nud 13 hlsfA.unei Jugne uLtee ni cnerfrkeEdö sal isAeflhnu zu gnninewe esi ßäusert :ghecrwiis cI„h heab dneje eenznline hnrplöisce ncraspe,eongh erd erhi .rtetbeai“ Am niDnebteaagsd athte re ilnhcuehenwög lfiHe in isnere hü.eKc ieD garendestaLtngdoaeb ndu dvneazssiLdeeront erd PDS, Speilr aiyli,tdM esilbvearot ien trüissigveden Pkriutmka ni edr sne.iuWebt

chI hbae edjne nnzeieenl rlcpinöshe cre,egnnashop red rehi bre itt.ea

nd urienrtHg sti enei ooAincthsk„we smn-eoGrtaoi dun gettaeästte“nGwbesr erd gknSLaontsDd-fPai.tra liZe tsi e,s sdsa erejd gonbatedrnagteLsdae sich ni emnie iPurakkmt in neemi mteotnbeeaisborGri orv tOr erbü edi lPembore feinrimotr udn edi gclötkMehieni dre vegnlelfiäit -boJ dun neöAelgssckmntlduiibhiug im osogeertiGmebenwar rodbsnsee rvo dem udegirrntHn sde cfsngäaFrameheklt ke.nnrenltne ie„D risnGaoetmo aht es rehs ,ewrcsh“ so ide r.liPtiinkoe

 

ewU meröR srittkieeri sdbsoreen das lohmollnnndtgeEsu ürf uA.hfesinl rE tregvzbuo neei aast-D:oteiMneariVnr- eni rieerrggne ohLn für die ebirugitnnaE edr nelAuhsif ni edn tseenr deri n,Montae hcdaan fsorto hZunalg eds notdsilMsneh nov 9,19 orEu. eiB der estugnureeB tnsücwh re cish tmi ilBkc afu anzAmo ndu o.C mehr euS.retrekictghgiete

Uwe rReöm rkistreiit dsa nmolsgenltouEdhln üfr fnshAieul

iwZe  orVpenisse lseetlt elSirp iaMlidty ainemmges mti Uwe mröRe frü edi täesG ,reh dei eis lhenniesaßdc huac rie:retsev öeBkr sua YefaTu-igk, tgülfel mit mTnt,oae iPisete,rel ,teaF noter en,wZelib ukKrümzeem,l oeleZtnsharicn dnu löOvienl eiows hucir,shserumebKen ndetheseb sau cSheernaKemepse,tsisar,b lOinö,lve Kloh,baunc nZrneoti und tmlkea aWss,re tiesrvre uaf sreetmöteg troB, sad horrve tim Ollnivöe läeubttefr red.uw eDn tnesäG ktcesmehc es rvaro.ehedngr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen